http://14-tage-wettervorhersage.de/wetter/regenradar/

WT-9 Dynamic

Der Name sagt es... Die Kiste geht! Das ist ein Quantensprung in der Entwicklung der Ultralight – Klasse.

Erinnerten die ersten Konstruktionen dieser Klasse eher an einen motorisierten Drachen, ist die Dynamic ein „richtiges“ Flugzeug mit gewaltigen Flugleistungen.

Sie schafft mit starrem Fahrwerk und starrem Pop 225 km/h Reisegeschwindigkeit mit 16 l/h  Tankstellenbenzin. Flüge von Landau nach Helgoland, Rügen und Südfrankreich wurden bereits unternommen.

 

Diese Flugleistungen erkauft man sich durch aufwendige, teure, aber robuste Fertigung von Rumpf und Tragwerk und einem „schnellen“ Flügelprofil. Auch das Leistungsgewicht, 100 PS bei 300 kg Leergewicht schlägt so manchen Sportwagen.

Die große Haube und die Anordnung der Flügel als Tiefdecker, erlauben auch in Kurven eine hervorragende Sicht des Piloten.

Auch wenn dieses Flugzeug theoretisch schon mit 16 Jahren eigenverantwortlich geflogen werden darf, achten wir im AeC darauf, dass sie nur von erfahrenen und geübten Piloten bewegt wird.  Auf Grund von Größe und Gewicht ist sie auch am Boden leicht handzuhaben und kann praktisch von einer Person aus dem Hangar gezogen werden.

 

Wie jedes Ultralight Flugzeug verfügt auch die WT9 über ein Gesamtrettungssystem. D.h. im Notfall zieht der Pilot einen einzigen Griff, eine Rakete wird gezündet und wenig später hängt Flugzeug und Besatzung an einem großen Fallschirm.
(Autor: T.Kern)

Motor Rotax 912
Spannweite 9,00 m
Länge 6,40 m
Höhe 2,00 m
Leergewicht 279 kg
max. Abfluggewicht 470 kg
Steigleistung 7,00 m/s
Min. Speed 65 km/h
Max. Speed 270 km/h
Besonderheiten Rettungssystem
Hersteller Link
Kennung D-MLPS